Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Titel
Buch-Cover von »Verteidigt die Demokratie!«

Harald Roth (Hg.)

Verteidigt die Demokratie!

Buch

ca. 280 Seiten
Broschur
ca. 24,00 Euro
ISBN 978-3-8012-0674-1

Erscheinungstermin: April 2024

lieferbar im April

Unsere Demokratie braucht uns – jetzt. Denn sie ist nicht selbstverständlich. Angesichts multipler Krisen weltweit wenden sich immer mehr Menschen populistischen Strömungen und rechtsextremen Parteien zu, die gezielt Ängste schüren und einfache Lösungen für schwierige Themen versprechen.

Doch wir stehen den Entwicklungen nicht ohnmächtig gegenüber. Wir können der Normalisierung antidemokratischer Positionen entgegentreten. Aus der Apathie kommen und aktiv werden. Wir dürfen den Lauten nicht länger die Bühne überlassen. Denn Demokratie funktioniert nur mit Bürgerinnen und Bürgern, die sie mit Leben füllen. Jede und jeder ist gefordert, undemokratischen und menschenfeindlichen Tendenzen entschlossen entgegenzutreten. Der Zeitpunkt ist jetzt!

Mit Texten von Aleida Assmann, Gerhart Baum, Heinrich Bedford-Strohm, Wolfgang Benz, Renatus Deckert, Rainer Forst, Michel Friedman, Dieter Gosewinkel, Kübra Gümüsay, Elke Gryglewski, Navid Kermani, Sebastian Krumbiegel, Karl-Josef Kuschel, Souad Lamroubal, Albrecht von Lucke, Sophie Menner, Wolfgang Niedecken, Michael Parak, Hedwig Richter, Monika Salzer, Tanjev Schultz, Joseph Schuster, Walter Sittler, Dietmar Süß, Düzen Tekkal, Sibylle Thelen, Ilija Trojanow, Michael Vassiliadis, Andreas Voßkuhle, Marina Weisband, Heinrich-August Winkler und anderen.

Portraitfoto von Harald Roth

Harald Roth

geb. 1950, Publikationen zur NS-Zeit, u. a. Victor Klemperer. Das Tagebuch 1933–1945. Eine Auswahl für junge Leser (1997), Was hat der Holocaust mit mir zu tun? (2014), zuletzt im Dietz-Verlag: Nie wegsehen! Vom Mut, menschlich zu bleiben (2020) und Kein Land, nirgends? Flucht aus Deutschland, Flucht nach Deutschland. 1933–1945 und heute (2022). Er ist Mitglied von „Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V.“

Autorenseite