Titel

Hassan Abu Hanieh / Mohammad Abu Rumman

IS und Al-Qaida

Die Krise der Sunniten und die Rivalität im globalen Dschihad

Aus dem Arabischen übersetzt von Günther Orth

Buch

240 Seiten
Broschur
19,90 Euro
ISBN 978-3-8012-0483-9

Erscheinungstermin: Mai 2016

Lieferung in 2-3 Werktagen in Deutschland

Die jordanischen Islamismus-Experten Mohammad Abu Rumman und Hassan Abu Hanieh beantworten die wichtigsten Fragen nach Unterschieden und Verhältnis zwischen dem sogenannten "Islamischen Staat" und dem Al-Qaida-Netzwerk. Sie gewähren tiefe Einblicke in beide Organisationen und zeigen auf, welche internen Konflikte zur Abspaltung des IS von Al-Qaida sowie zur Entstehung zweier Rivalen im globalen Dschihad geführt haben.

Was sind die zentralen ideologischen Säulen des IS? Woher kommen seine rapide Expansion und seine militärische Stärke? Wie ist er aufgebaut und welche Ressourcen hat er? Worin liegen die Konflikte zwischen IS und dem Al-Qaida-Netzwerk begründet? Worin unterscheiden sich IS und Al-Qaida beziehungsweise die Al-Nusra-Front ideologisch? Welche Szenarien sind für die Zukunft denkbar? Wie wird sich das Engagement der internationalen Koalition gegen des IS auswirken?

Rezension in der Frankfurter Allgemeine Zeitung am 29.9.2016

Rezension im Deutschlandfunk in der Sendung Andruck am 10.10.2016

Mohammad Abu Rumman

PhD, Politikwissenschaftler, forscht am Center for Strategic Studies an der University of Jordan zu Politischem Denken und Islamischen Bewegungen; schreibt regelmäßig für die jordanische Tageszeitung Al-Ghad.

Autorenseite

Günther Orth

Autorenseite

Hassan Abu Hanieh

ist ein jordanischer Experte auf dem Gebiet islamistischer Gruppierungen. Er veröffentlicht hierzu regelmäßig Beiträge in den Medien und ist Autor zahlreicher Bücher. Zuletzt erschien von ihm "The Islamic ‚Solution‘ in Jordan: Islamists, the State, Democracy and Security".

Autorenseite