Jörg Becker

geb. 1946, Professor für Politikwissenschaft an der Universität in Marburg. Sein früherer Arbeitsschwerpunkt war Medienpolitik. Seit seinem Buch über Elisabeth Noelle-Neumann 2013 arbeitet der Autor über die NS- und die Nachkriegszeit. Er lebt in Solingen.

Gustav Flohr

Noch ein Partisan!

Lebenszeugnisse eines Remscheider Kommunisten

Ediert von Jörg Becker

Der Arbeitersohn, Kommunist und spätere Remscheider Oberbürgermeister Gustav Flohr (1895–1965) war zutiefst geprägt vom Kampf gegen den Faschismus und vom Systemkonflikt des 20. Jahrhunderts. Der Politologe Jörg Becker hat Flohrs unveröffentlichte Schriften ediert und kommentiert, darunter hochinteressante Briefe und Notizen über die inneren Verhältnisse des Deutschen Reichs, die NS-Verfolgung und den linken Widerstand gegen Hitler.

mehr