Dietz zum Leistungsschutzrecht

Der Gesetzgeber hat zum März 2013 das neue Leistungsschutzrecht verabschiedet und damit - vor allem unter Journalisten und Bloggern - für einige Unsicherheit gesorgt.

Nach dem neuen Gesetz dürfen Verleger nun die Verbreitung auch sehr kleiner Ausschnitte ihrer Texte, z.B. auch Textanrisse - sogenannte Snippets - verbieten.

Da wir mit unserer Webseite auf unsere Bücher aufmerksam machen möchten, freuen wir uns, wenn Sie weiterhin auf unsere Seite verlinken, unsere Buchinformationen zitieren und auch unsere Buchcover einbinden - natürlich immer unter Angabe der Quelle.
Gerne können Sie auch unsere Buchinformationstexte ungekürzt übernehmen.

Wir werden das auch in Zukunft weder unterbinden noch Geld dafür verlagen.

Wir freuen uns, wenn Sie auf unsere Leseproben verlinken. Jede weitere Verwendung der Leseproben bedarf jedoch der vorherigen Genehmigung durch uns.