Datenschutzerklärung

Der Verlag J.H.W. Dietz Nachf. verarbeitet personenbezogene Daten seiner Kunden, Interessenten und Lieferanten entsprechend den zur Wahrung ihrer Persönlichkeitsinteressen bestehenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere denen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Die nachfolgenden Hinweise vermitteln Ihnen einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen des Umgangs mit Ihren Daten, insbesondere die Art und Zweckbestimmung der vom Verlag verarbeiteten Daten, sowie die Ihnen vom Gesetz eingeräumten Rechte.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlich i. S. von Artikel 4 Nr. 7 DS-GVO ist die
Verlag J.H.W. Dietz Nachf. GmbH
Dreizehnmorgenweg 24
53175 Bonn

Tel.: (0228) 18 48 77 – 0
Fax: (0228) 18 48 77 – 29
E-Mail: info@dietz-verlag.de

Datenschutzbeauftragter, Aufsichtsbehörde

Die Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten der Verlag J.H.W. Dietz GmbH lautet: rawronka@web.de

Sie haben auch das Recht, sich mit Beschwerden an die Datenschutz-Aufsichtsbehörden zu wenden (Artikel 13 Abs. 2 Buchst. d DS-GVO).

Automatisch erfasste Daten

Der Verlag erhebt und speichert standardmäßig bei Ihrem Zugriff auf diese Website in ihren Server Log Files folgende automatisch über Ihren Browser an ihn übermittelte Informationen:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Informationen sind vom Verlag nicht bestimmten Personen zuordenbar. Sie werden ausschließlich anonymisiert ausgewertet und zur Verbesserung von Inhalt und Funktion der Website genutzt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen oder die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen auf sonstige Weise wird nicht vorgenommen.

Personenbezogene Daten des Nutzers, Verarbeitungszwecke

Die Abwicklung von Käufen und Bestellungen der Verlagsangebote (z. B. Fakturierung, Auslieferung, Reklamationsbearbeitung) erfordert regelmäßig die Verarbeitung personenbezogener Daten der Kunden (z.B. Namen, Anschriften, Zahlungsmodalitäten). Diese ist dem Verlag nur in dem durch die gesetzlichen Vorschriften eng begrenzten Rahmen erlaubt (Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b und a DS-GVO).

Soweit Kundendaten auch für weitere Informationen (Werbung) genutzt werden sollen und dafür die Voraussetzungen des Artikels 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DS-GVO nicht vorliegen, geschieht dies nur mit Einwilligung des Betroffenen (Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a DS-GVO). Wenn Sie Ihre Einwilligung in elektronischer Form erteilen, haben Sie die Möglichkeit, jederzeit den Inhalt Ihrer Einwilligungserklärung abzurufen. Zudem können sie ebenfalls jederzeit eine von Ihnen erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten widerrufen (Artikel 7 Abs. 3 DS-GVO).

Der Verlag nimmt im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit externe, aber strikt an seine Weisungen gebundene Dienstleistungsunternehmen bei EDV-gestützten Arbeitsprozessen in Anspruch. Die Einbindung dieser Serviceunternehmen erfolgt in der Regel nach Maßgabe der für Auftragsdatenverarbeitung geltenden Vorschriften (Artikel 28 DS-GVO, § 62 BDSG).

Cookies

An verschiedenen Stellen der Website werden sog. Cookies verwandt. Sie dienen dazu, das Angebot des Verlages nutzerfreundlicher, attraktiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der vom Verlag verwendeten Cookies sind so genannte "Sitzungs-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er Sie davon in Kenntnis setzt, wenn Sie einen Cookie erhalten sollen. Dann können Sie selbst entscheiden, ob Sie dies zulassen wollen oder nicht. Bei der Nichtannahme von Cookies kann allerdings die Funktionalität der Verlags-Website eingeschränkt sein. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die vom Verlag zu Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger, den Zweck der Speicherung sowie auf Erteilung weiterer Informationen nach näherer Maßgabe von Artikel 15 DS-GVO, § 34 BDSG. Bitte wenden Sie sich mit diesem Anliegen an service@dietz-verlag.de.

Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten zu verlangen (Artikel 16 DS-GVO).

Der Verlag löscht – vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsvorschriften – Ihre Daten, wenn der der Speicherung zugrunde liegende Zweck erreicht ist, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben oder einer der weiteren in Artikel 17 DS-GVO aufgeführten Fälle vorliegt. Unabhängig davon haben Sie aber auch ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) der auf Sie bezogenen Daten unter den in Artikel 17 DS-GVO, § 35 BDSG genannten Voraussetzungen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an service@dietz-verlag.de.

Ihnen stehen die Rechte auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO, auf Datenübertragbarkeit gem. Artikel 20 DS-GVO sowie auf Widerspruch aus Artikel 21 zu. Soweit der Verlag Ihre Daten für die Zusendung von sonstigen Informationen (Direktwerbung) verwendet, können Sie der Nutzung für diese Zwecke widersprechen; die Daten werden dann für diese Zwecke nicht mehr verarbeitet und genutzt (Artikel 21 Abs. 2, 3 DS-GVO). Ihren Widerspruch können Sie formfrei an service@dietz-verlag.de richten.