Termine


Dunkle Seele, Feiges Maul

Niklas Frank - Dunkle Seele, feiges Maul

Wie skandalös und komisch sich die Deutschen beim Entnazifizieren reinwaschen

Lesung mit Niklas Frank

Donnerstag, 2. März 2017
Beginn: 19:30 Uhr

Haus am Dom
Domplatz 3, 60311 Frankfurt

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier


Gespaltene Mitte – Feindselige Zustände

Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland - Die Mitte-Studie

Die sogenannte Mitte-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung erhebt seit 2006 Daten zur Rechtsentwicklungen in Deutschland. Sind rechtsextreme Orientierungen wieder angestiegen? Wie weit reichen sie in die Mitte der Gesellschaft? Richtet sich Ablehnung vor allem gegen Geflüchtete oder auch gegen andere (schwache) Gruppen? Wie verbreitet ist Demokratiemisstrauen? Die Ergebnisse der Studie werden vorgestellt und diskutiert.

Daniela Krause ist Mitherausgeberin der Mitte-Studie und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld.

Dienstag, 7. März 2017
Beginn: 19:00 Uhr

VHS Bielefeld, Murnau-Saal
Ravensberger Park 1, 33607 Bielefeld

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier


Le Mensch

Alfred Grosser - Le Mensch. Die Ethik der Identitäten

Eine Veranstaltung im Rahmen der lit.COLOGNE Moderation: Joachim Frank, Chefredakteur Kölner Stadt-Anzeiger

Sonntag, 12. März 2017
Beginn: 17:00 Uhr

Börsensaal der IHK Köln
Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier


Le Mensch

Alfred Grosser - Le Mensch. Die Ethik der Identitäten

Alfred Grosser liest und diskutiert LeMensch – Ethik der Identitäten

Moderation: Claus Leggewie, Professor für Politikwissenschaften und Leiter des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI)

Dienstag, 14. März 2017
Beginn: 20:00 Uhr

LVR Landesmuseum
Colmantstraße 14-16, 53115 Bonn

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier


Le Mensch

Alfred Grosser - Le Mensch. Die Ethik der Identitäten

Eine Veranstaltung der Evangelischen Stadtakademie und der VHS Düsseldorf

Moderation: Frank Vollmer, Rheinische Post

Mittwoch, 15. März 2017
Beginn: 19:00 Uhr

Palais Wittgenstein
Bilker Str. 7 – 9, Düsseldorf

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier


Zurück zur Literatur!

Buchpremiere: Zurück zur Literatur!

Die Herausgeber des Essaybandes "Zurück zur Literatur!", Gert Ueding und Jürgen Wertheimer, betrachten Ursachen und Folgen des Verzichts auf Literatur in Bildung und Kulturbetrieb und diskutieren mögliche Vorschläge zum Widerstand gegen diese Verarmung unseres Denkens.

Gert Ueding, geboren 1942, Professor em. für Allgemeine Rhetorik in Tübingen, Literaturkritiker und Essayist.

Jürgen Wertheimer, geboren 1947, Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Komparatistik an der Universität Tübingen und Autor.

Eine Veranstaltung der Buchhandlung Osiander, Tübingen

Dienstag, 21. März 2017
Beginn: 20:00 Uhr

Museum Tübingen (Obere Säle)
Wilhelmstraße 3, Tübingen

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier


Das demokratische Weltparlament

Jo Leinen: Das demokratische Weltparlament

Jo Leinen, Mitglied des Europäischen Parlaments, und Thomas Meyer, Chefredakteur der Zeitschrift Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, im Gespräch über eine kosmopolitische Vision

15:00 Messe, Forum Sach- und Fachbuch (Halle 3 H300)

18:00 Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz, Leipzig

Donnerstag, 23. März 2017
Beginn: 00:00 Uhr

Leipziger Buchmesse
Leipzig


Le Mensch

Alfred Grosser - Le Mensch. Die Ethik der Identitäten

Alfred Grosser stellt sein Buch auf der Leipziger Buchmesse vor:

13:00 Podium der Leipziger Volkszeitung

15:30 Messe, Forum Literatur (Halle 4, F 100)

17:00 Zeitgeschichtliches Forum, Grimmaische Str. 6, Leipzig:

Alfred Grosser im Gespräch mit dem polnischen Schriftsteller Antoni Libera

21:00 Ariowitsch-Haus, Hinrichsenstr. 14, Leipzig:

Gespräch im Rahmen der Reihe "Jüdische Lebenswelten"

Donnerstag, 23. März 2017
Beginn: 01:00 Uhr

Leipziger Buchmesse
Leipzig


kollektiv neurotisch

Christian Kohlross - "Kollektiv neurotisch"

Gespräch mit Dr. Alexander Behrens, Verlagsleiter Dietz-Verlag

Forum Sachbuch, Halle 5, C200

Freitag, 24. März 2017
Beginn: 12:00 Uhr

Leipziger Buchmesse
Leipzig


Le Mensch

Alfred Grosser - Le Mensch. Die Ethik der Identitäten

Eine Veranstaltung im Rahmen der "Erfurter Herbstlese", in Kooperation mit dem Französischen Kulturbüro in Thüringen

Freitag, 24. März 2017
Beginn: 20:00 Uhr

Haus Dacheröden
Anger 37, 99084 Erfurt

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier


Le Mensch

Alfred Grosser - Le Mensch. Die Ethik der Identitäten

"Drinnen oder draußen? Zusammenleben in Europa"

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Institut Francais München

Weitere Informationen folgen

Montag, 3. April 2017
Beginn: 20:00 Uhr

Literaturhaus München
Salvatorplatz 1, 80333 München


Le Mensch

Alfred Grosser - Le Mensch. Die Ethik der Identitäten

Alfred Grosser im Gespräch mit Manfred Osten: Zukunftschancen- Die innere und äußere Sicherheit in Europa

Mittwoch, 5. April 2017
Beginn: 20:00 Uhr

Trifolion Echternach a.s.b.l.
2, Porte Saint Willibrord, 6486 Echternach, Luxembourg

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier


Dunkle Seele, Feiges Maul

Niklas Frank - Meine Familie, die Nazis und ich

Niklas Frank, viertes Kind des 1946 in Nürnberg verurteilten Generalgouverneurs von Polen, ist eines der wenigen Kinder prominenter Nationalsozialisten, die sich vom „Dritten Reich“ und ihren Eltern distanziert haben, in deutlicher, teils drastischer Art und Weise. Sein Buch „Der Vater – Eine Abrechnung“ gibt freimütig Auskunft über den familiären Hintergrund und beleuchtet dabei auch die Herrschft seines Vaters in Polen zwischen 1939 und 1945. Es folgten mit „Meine deutsche Mutter“ und „Bruder Norman“ ebenso schonungslose Auseinandersetzungen mit seiner Mutter und seinem Bruder. Soeben erschienen: "Dunkle Seele, feiges Maul".

Dienstag, 25. April 2017
Beginn: 19:00 Uhr

Staatsarchiv Ludwigsburg
Arsenalplatz 3, 71638 Ludwigsburg

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier


Dunkle Seele, Feiges Maul

Niklas Frank - „Dunkle Seele, feiges Maul“ Entnazifizierung zwischen 1945 und 1951

"Lüdenscheider Gespräche" des Instituts für Geschichte und Biographie

Vortrag und Lesung mit Niklas Frank, Journalist und Buchautor. Moderation: Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch

Der Eintritt ist frei

Mittwoch, 17. Mai 2017
Beginn: 18:00 Uhr

Kulturhaus Lüdenscheid
Freiherr-vom-Stein-Straße 9, 58511 Lüdenscheid

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier