Ulrich Becker / Hans Günter Hockerts / Klaus Tenfelde (Hg.)

Sozialstaat Deutschland

Geschichte und Gegenwart

Reihe Politik- und Gesellschaftsgeschichte, Band 87

1. Aufl.
360 Seiten
Hardcover
38,00 Euro
ISBN 978-3-8012-4198-8

vergriffen, ist in Neuauflage unter dem gleichen Titel erhältlich.

Der deutsche Sozialstaat gilt als Erfolgsmodell. Doch er steht auch vor großen Herausforderungen. Der Band behandelt seine Geschichte und seine Zukunftsperspektiven vom Kaiserreich bis zur Europäischen Union.

 

Die Beiträge des Bandes beleuchten Akteure und Adressaten des deutschen Sozialstaats, sie betrachten ihn im Vergleich zu anderen Ländern und analysieren neue Herausforderungen. Sie thematisieren nicht nur die Alterssicherung, das Gesundheitswesen, die Sozialhilfe und die Mitbestimmung, sondern auch transnationale Bezüge deutscher Sozialstaatlichkeit. Die Autoren verknüpfen politik- und sozialgeschichtliche Ansätze und untersuchen aus rechtswissenschaftlicher Sicht die institutionelle Ausgestaltung des Sozialstaats.

Pressestimmen

»informative und anregende Beiträge«
Das Historisch-Politische Buch, 4/2010

»Insofern stellt das Buch kein Substitut dar für einen thematisch umfassenden und in der historischen Abfolge lückenlosen Überblick über die Entwicklung des deutschen Sozialstaats. Vielmehr besticht der Sammelband durch die Vielfalt der Einzelthemen und durch die interdisziplinären Zugänge zu den einzelnen Untersuchungsfeldern, die sich aus der Geschichtswissenschaft, der Rechtswissenschaft, aber auch dezidiert aus der Politikwissenschaft speisen. Es handelt sich also eher um eine Ergänzung bestehender Werke zur Entwicklung des deutschen Sozialstaats, die aber gerade von Sozialhistorikern mit Gewinn gelesen werden kann – nicht zuletzt auch wegen der beschriebenen Anwendung interessanter und aufschlussreicher sozialhistorischer Methoden.«
Portal für Politikwissenschaft, 8.12.2010