Nikolaus Buschmann / Ute Planert (Hg.)

Vom Wandel eines Ideals

Bildung, Universität und Gesellschaft in Deutschland

Reihe Politik- und Gesellschaftsgeschichte, Band 86

168 Seiten
Hardcover
29,80 Euro
ISBN 978-3-8012-4197-1

vergriffen, keine Neuauflage

Die Probleme des heutigen Bildungssystems wurzeln in den Klassen­gegensätzen des Kaiserreichs. So lautet die provokante These dieses Buchs, das dem derzeit kontrovers diskutierten Thema Bildung historische Tiefenschärfe verleiht.

 

Dabei wird deutlich, wie wichtig die weiteren Themenfelder des Sammelbandes für die Bildungsfrage sind: die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen universitärer Wissenschaft und die Rolle der Medien für den Bildungstransfer. Neun renommierte Hochschullehrer räumen dabei mit gängigen Bildungsklischees auf und hinterfragen kritisch ihre eigene Rolle im Prozess der Wissensproduktion.

Mit Beiträgen von: Hermann Bausinger, Niels Birbaumer, Ute Daniel, Ute Frevert, Konrad H. Jarausch, Kaspar Maase, Klaus Schönhoven, Sylvia Schraut und Heinz-Elmar Tenorth.