Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.)

Archiv für Sozialgeschichte, Band 47 (2007)

Der Sozialstaat in der Krise
Deutschland im internationalen Vergleich

1. Aufl.
750 Seiten
Leinen mit Schutzumschlag
64,00 Euro
ISBN 978-3-8012-4173-5

vergriffen, keine Neuauflage

Band 47 des Archivs für Sozialgeschichte ist dem Rahmenthema »Der Sozialstaat in der Krise. Deutschland im internationalen Vergleich« gewidmet. Der Band geht auf aktuelle Fragen der Sozialstaatsreformen ein und fragt nach der historischen Genese krisenhafter Erscheinungen und ihrer Bearbeitung im Laufe der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das besondere Augenmerk liegt auf vergleichenden Aspekten mit anderen Staaten in Europa. Dabei werden Handlungsspielräume des Sozialstaats als Ganzes und seine Ausformungen auf spezifischen Feldern wie dem Gesundheitswesen und der Rentenversicherung analysiert.

 

Grundlegende Überlegungen zur Krisensemantik im 20. Jahrhundert und Studien zur Rolle verschiedener Akteure in der Entwicklung des Sozialstaats wie der Internationalen Arbeitsorganisation runden den Band ab.

Redaktion: Friedhelm Boll, Beatrix Bouvier, Dieter Dowe, Anja Kruke (Schriftleitung), Patrik von zur Mühlen, Michael Schneider