Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.)

Archiv für Sozialgeschichte, Band 44 (2004)

Die Siebzigerjahre. Gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland

1. Aufl. 2004
735 Seiten
Leinen mit Schutzumschlag
68,00 Euro
ISBN 978-3-8012-4148-3

vergriffen, keine Neuauflage

Das diesjährige »Archiv für Sozialgeschichte« liefert die erste umfassende historische Auseinandersetzung mit den Siebzigerjahren.

 

Die Beiträge diskutieren die Kernfrage: Waren die Siebzigerjahre ein sozialdemokratisches Jahrzehnt? Sie untersuchen die Aus- und Wechselwirkungen der Reformen und gesellschaftlichen Entwicklungen: die Ostpolitik und das mit ihr verbunde Wiederauftauchen des »nationalen Interesses«, Terrorismus und seine Bekämpfung als demokratisierender Impuls, Reformen von Polizei und Psychiatrie, die Meinungsforschung als Instrument einer schleichenden Medialisierung von Politik u. a.

Forschungsberichte, Sammel- und Einzelrezensionen ergänzen den Band. Zusammenfassungen, summaries (engl.) und résumés (franz.) unter: http://library.fes.de/afs-online.

Redaktion: Friedhelm Boll (Schriftleitung), Beatrix Bouvier, Dieter Dowe, Anja Kruke (Redaktionsassistenz), Patrik von zur Mühlen, Michael Schneider