August Bebel

Die Frau und der Sozialismus

Mit einem Vorwort von Eduard Bernstein

(Neusatz der Jubiläumsausg. 1929) 3. Aufl. 1994
456 Seiten
Broschur
10,00 Euro (freier Preis)
ISBN 978-3-8012-1009-0

vergriffen, keine Neuauflage

Waschzettel Cover

Diese Schrift Bebels gehört zu den erfolgreichsten Titel in der sozialistischen Literatur: Bis 1910 erlebte sie die 50. Auflage, 1929 waren weit über 200.000 Exemplare verkauft. Das Buch ist nicht nur als Beitrag zur Frauenemenzipation wichtig, sondern vor allem als
eine der wenigen Schriften der Sozialdemokratie im 19. Jahrhundert, in der konkret die sozialistischen Vorstellungen von der Zukunftsgesellschaft umrissen werden.

 

Bebel nennt in einem Vorwort als Zielsetzung dieser Schrift »Bekämpfung der Vorurteile, die der vollen Gleichberechtigung der Frau entgegenstehen, sowie die Propaganda für die sozialistischen Ideen, deren Verwirklichung allein der Frau ihre soziale Befreiung verbürgen«.