Matthias von Hellfeld

geb. 1954, Dr. phil., Journalist und Historiker, arbeitet für Radio und Fernsehen. Träger des Carl-von-Ossietzky-Preises. Zahlreiche historische Bücher über Nationalsozialismus, Rechtsextremismus und Autor u. a. der Hörfunkreihe »Wir Europäer«.

Matthias von Hellfeld

Das lange 19. Jahrhundert

Zwischen Revolution und Krieg 1776–1914

Die erste Gesamtdarstellung des »langen« 19. Jahrhunderts ist ein mitreißend erzähltes Porträt über Vorspiel und Beginn der Moderne in Europa und Nordamerika. Es widmet sich den epochalen Umwälzungen von der Amerikanischen Unabhängigkeitserklärung über die Französische Revolution bis zur »Urkatastrophe« des Ersten Weltkriegs.

mehr

Matthias von Hellfeld

Wir Europäer

Der schwierige Weg zu Freiheit und Demokratie

Dieses spannende Buch erzählt die Erfolgsgeschichte Europas und sucht nach den Grundlagen der gemeinsamen europäischen Kultur und Identität. Nach 2500 Jahren voller Kriege und Kämpfe, setzten sich hier am Ende die besten politischen Traditionen und Ideen durch: Demokratie, Parlamentarismus, Menschenrechte und Glaubensfreiheit. Werden sie Europa auch künftig zusammenhalten?

mehr