Reineke Schmoll-Eisenwerth

1946–2018, Diplom-Pädagoge, war seit 1979 tätig in der Friedrich-Ebert-Stiftung und dort seit 1992 bis zum Eintritt in den Ruhestand 2011 Referent für die Bewerber_innenauswahl in der Abteilung Studienförderung.

Reineke Schmoll-Eisenwerth (Hg.)

Historiographie als literarische Veranstaltung

Festschrift zum 80. Geburtstag von Helmut Berding

Der Name Helmut Berding steht für die Förderung des akademischen Nachwuchses, insbesondere derjenigen Studierenden, die ohne Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung eine akademische Ausbildung nur unter großen Mühen absolvieren könnten. Mit dieser Festschrift zum 80. Geburtstag wird das wissenschaftliche und pädagogische Engagement Helmut Berdings gewürdigt.

mehr