Joela Zeller

geb. 1983, studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie in Bonn und Berlin (FU). Seit Herbst 2008 Promotion an der University of Chicago. Durch ihre Arbeit in der Studienfachberatung und der studentischen Studienberatung an der FU Berlin bekam sie tiefen Einblick in Fragen der Mobilität von Studierenden seit Beginn des Bologna-Prozesses.

Anja Neundorf / Julian Zado / Joela Zeller (Hg.)

Hochschulen im Wettbewerb

Innenansichten über die Herausforderungen des deutschen Hochschulsystems

»Bachelor« und »Master«, Studiengebühren und Exzellenzinitiativen: Ökonomisierung und Wettbewerb sind in der Hochschulpolitik zu Leitbildern geworden, die Wissenschaftsbetrieb, Studium und Universitäten radikal umgestalten. Der Bologna-Prozess, der einen einheitlichen europäischen Hochschulraum schaffen soll, bildet hierfür den Rahmen.

mehr