Podcast mit Johannes Hillje und Matthias Pfeffer über "Plattform Europa"

Podcast-Gespräch: Matthias Pfeffer und Johannes Hilije über die europäische Öffentlichkeit und eine Plattform Europa

In diesem Podcast-Gespräch geht es um die Idee einer „Plattform Europa“ zur Schaffung einer europäischen Öffentlichkeit und zur Überwindung nationaler Echokammern. Wie könnte eine europäische Internet-Plattform aussehen und warum gibt es sie bisher nicht? Darüber sprechen Matthias Pfeffer, freier TV-Journalist, Philosoph und Autor des Buches »Menschliches Denken und künstliche Intelligenz. Eine Aufforderung« und Johannes Hillje, Politik- und Kommunikationsberater in Brüssel und Berlin und Autor des Buches »Plattform Europa«, in der aktuellen Folge des Podcast »Dietz und Das«.

Eine Plattform Europa für Nachrichten, Austausch, Jobs, Kultur

Die beiden sprechen über die Bedeutung einer europäischen Öffentlichkeit für die Zukunft der EU und der Demokratie. Im Moment gibt es in Europa keine grenzübergreifenden Medien. »Ich habe das Gefühl, dass das auch ein stückweit zu einer Dysfunktionalität in der europäischen Demokratie bis heute führt und geführt hat« so Johannes Hillje. Mit einer digitalen gemeinnützigen Plattform könnte das Problem der fehlenden europäischen Öffentlichkeit gelöst werden. Neue Übersetzungsprogramme wie Deepl können die Sprachbarrieren überwinden. Eine Plattform Europa könnte ein europäisches Nachrichtenangebot, ein europäisches Jobportal und ein europäisches Kulturangebot enthalten.

Die Umsetzung

Die Möglichkeiten und Ideen für eine Plattform Europa sind da, doch die Entscheidung der Politik steht aus. Im Koalitionsvertrag steht zumindest der Auftrag zur Prüfung einer europäischen Plattform. Matthias Pfeffer betont auch die Verantwortung des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks. Dieser hat den expliziten Auftrag, an der europäische Integration mitzuwirken. Doch immer wieder wird von Programmverantwortlichen behauptet, dass das Interesse beim Publikum nicht vorhanden sei. Ist das wirklich so? Die Ergebnisse der „Konferenz für die Zukunft Europas“ 2022 machen deutlich, dass die Bürger*innen eine grenzübergreifende Plattform wünschen.

Die Gesprächspartner

Matthias Pfeffer, geb. 1961, ist freier TV-Journalist, Produzent und Philosoph, war 20 Jahre lang Geschäftsführer und Chefredakteur von FOCUS TV, hat zahllose TV-Formate entwickelt und produziert. Er hat sich viele Jahre mit KI befasst und darüber geschrieben. Sein letztes Buch »Prinzip Mensch« (mit Paul Nemitz) schaffte es auf die Shortlist »Das Politische Buch« der Friedrich-Ebert-Stiftung. Pfeffer lebt in Berlin und in München. Zuletzt bei Dietz erschienen: Menschliches Denken und künstliche Intelligenz. Eine Aufforderung (2021).

Johannes Hillje, geb. 1985, ist selbstständiger Politik- und Kommunikationsberater in Berlin und Brüssel. Er berät Institutionen, Parteien, Politiker, Unternehmen und NGOs. Regelmäßig tritt er als Experte in den Medien auf (u. a. Tagesthemen, Deutschlandfunk). Er hat an der London School of Economics einen Master in Politics and Communication erlangt. Zuletzt bei Dietz erschienen: Propaganda 4.0 (2021).

Podcast „Dietz & Das“

»Dietz & Das« – so heißt unser Podcast zu Politik, Gesellschaft und Geschichte. Autor*innen aus dem Dietz-Verlag stellen hier ihre neuen Bücher vor und sprechen über politische und gesellschaftliche Themen – informativ, unterhaltsam, inspirierend. Jeden ersten Freitag im Monat gibt es eine neue Folge: spannende, offene Diskussionen und neue Sichtweisen von unterschiedlichen Expert*innen für alle, die sich eine differenzierte Meinung bilden wollen. »Dietz & Das« ist auf unserer Website und auf allen Podcast-Plattformen abrufbar.

Letzte Beiträge

Podcast-Gespräch mit Souad Lamroubal: Wie gelingt Integration in Deutschland?

Mehr als ein Viertel der Gesamtbevölkerung Deutschlands hat mittlerweile einen sogenannten „Migra…
Podcast-Gespräch mit Gerhard Stahl über sein Buch "China - Zukunftsmodell oder Albtraum?"

Podcast-Gespräch mit Gerhard Stahl über aktuelle Entwicklungen in Chinas Gesellschaft

Die Gesellschaft Chinas hat, ausgelöst durch die schnelle wirtschaftliche Entwicklung, viele Verä…
Podcast-Gespräch mit Gerhard Stahl über sein Buch "China- Zukunftsmodel oder Albtraum?"

Podcast-Gespräch: Gerhard Stahl über Chinas Politik und Wirtschaft

Chinas Politik und Wirtschaft werden die Zukunft der globalisierten Welt stark beeinflussen. Im P…
Verlag J.H.W. Dietz Nachf.

Verlag J.H.W. Dietz Nachf.

Dreizehnmorgenweg 24

D-53175 Bonn

Tel. +49 (0)228-184877-0

Fax +49 (0)228-184877-29

info@dietz-verlag.de

www.dietz-verlag.de

© 2021 Verlag J.H.W. Dietz Nachf.