Dirk Koch im Podcast-Gespräch über Korruption und Bestechlichkeit in der Union

In seinem spannenden Enthüllungsbuch »Der Schützling. Stasi-Agent Adolf Kanter, Helmut Kohl, die Korruption und die größte Spionage-Affäre der Bundesrepublik« schreibt Dirk Koch über Korruption, Spionage und Vertuschung in der Bundesrepublik. Dirk Koch zeigt auf, dass auch die jüngsten Korruptionsfälle in der CDU/CSU keine Einzelfälle darstellen – Korruption und Bestechlichkeit haben in der Union eine sehr lange Tradition. Dies ist auch Gesprächsthema der 12. Folge des Podcast »Dietz & Das«, in der Dirk Koch zu Gast ist.

Der Top-Spion der DDR: Adolf Josef Kanter

»Fichtel« war der Deckname des erfolgreichsten DDR-Spions in Westdeutschland – Adolf Josef Kanter. Er lieferte jahrzehntelang höchst kompromittierende Berichte über die Käuflichkeit bundesdeutscher Politiker nach Ostberlin. Als rechte Hand von Flick-Manager Eberhard von Brauchitsch schmierte Kanter fast die gesamte Bonner Politikelite mit illegalen Spendengeldern. Dirk Koch, der als SPIEGEL-Korrespondent den Flick-Skandal aufdeckte, legt hier eine atemberaubende Enthüllungsgeschichte vor. Er hat über Kanter intensiv recherchiert, in der Stasi-Unterlagenbehörde, in von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmten Akten und bei noch lebenden Zeitzeugen. Das Buch enthält unveröffentlichte Dokumente in Fülle und bringt Licht in die größte Spionage-Affäre der Bundesrepublik.

Korruption und Bestechlichkeit in der Union

Kanter förderte auch die politische Karriere des späteren Bundeskanzlers Helmut Kohl. So wurde Ost-Agent Kanter zum »Schützling« der westdeutschen Politik und konnte 40 Jahre lang sensible Information weitergeben und ungehindert berichten – kaltblütig, unauffällig, effizient. Enttarnt wurde er 1984, verhaftet aber erst 10 Jahre später. Als »Schützling« der bundesdeutschen politischen Spitzen, allen voran Helmut Kohls, der ihn vor dem Zugriff der Justiz bewahrte und den Skandal vor den Augen der Öffentlichkeit verbergen wollte, erlangte Kanter den Ruf eines Ausnahme-Agenten.

Hier geht es zur Podcast-Folge!

»Dietz & Das« – so heißt unser Podcast zu Politik, Gesellschaft und Geschichte. Autor*innen aus dem Dietz-Verlag stellen hier ihre neuen Bücher vor und sprechen über politische und gesellschaftliche Themen – informativ, unterhaltsam, inspirierend. Jeden ersten Freitag im Monat gibt es eine neue Folge: spannende, offene Diskussionen und neue Sichtweisen von unterschiedlichen Expert*innen für alle, die sich eine differenzierte Meinung bilden wollen. »Dietz & Das« ist auf unserer Website und auf allen Podcast-Plattformen abrufbar.

Dirk Koch, geboren 1943, ist Journalist und Buchautor und war 34 Jahre lang Korrespondent des SPIEGEL in der Bundeshauptstadt Bonn und in Brüssel. Koch lebt in Irland und in Rhöndorf/Rhein.

Letzte Beiträge

Podcast zum Buch "Die ratlose Außenpolitik" von Volker Stanzel

Podcast-Gespräch: Der Ukraine-Krieg und die deutsche Außenpolitik

In dieser Podcast-Folge geht es um den Ukraine-Krieg und die deutsche Außenpolitik. Wann hätte de…
Niklas Frank und sein Buch "Auf in die Diktatur"!

Niklas Frank im Podcast »Dietz & Das«

Niklas Frank ist der Sohn von Hans Frank, Hitlers »Generalgouverneur« im besetzten Polen. Im Podc…
Gregor Gysi und Birgit Lahann im Gespräch über ihr Buch "Als endete an der Grenze die Welt"

30 Jahre Wiedervereinigung – Gregor Gysi und Birgit Lahann im Podcast-Gespräch bei »Dietz & Das«

Gregor Gysi und Birgit Lahann sprechen über die DDR, über 30 Jahre Wiedervereinigung und über das…
Verlag J.H.W. Dietz Nachf.

Verlag J.H.W. Dietz Nachf.

Dreizehnmorgenweg 24

D-53175 Bonn

Tel. +49 (0)228-184877-0

Fax +49 (0)228-184877-29

info@dietz-verlag.de

www.dietz-verlag.de

© 2021 Verlag J.H.W. Dietz Nachf.