Cover des Buches "Hessen vorn. Die Biografie des Hessischen Ministerpräsidenten Georg August Zinn"

Die Biografie einer hessischen Legende: Georg August Zinn

Georg August Zinn (1901–1976) war der bedeutendste sozialdemokratische Ministerpräsident der 1950er- und 1960er-Jahre. Gerhard Beier setzt der hessischen Legende mit seiner umfangreichen Biografie »Hessen vorn. Die Biografie des Hessischen Ministerpräsidenten Georg August Zinn« ein Denkmal.

Pionier einer demokratischen Wirtschaftsordnung

In den 1950er- und 1960er-Jahren gab Georg August Zinn als Ministerpräsident der Entwicklung Hessens entscheidende Impulse. Sein Ziel war es, eine neue demokratische Wirtschaftsordnung jenseits von Kapitalismus und Planwirtschaft zu schaffen. Hessen entwickelte sich in seiner Amtszeit zu einem wirtschaftlich starken und innovativen Land und zum Vorreiter sozialdemokratischer Politik.

Begründer des hessischen Erfolgswegs

Als Justizminister (1945–1951) war Georg August Zinn maßgeblich an der Entstehung der Hessischen Verfassung beteiligt. Als Ministerpräsident (1951–1969) führte er das Land Hessen an die Spitze des politischen Fortschritts. Das als »sozialdemokratisches Musterland« bezeichnete Hessen wurde zum Pionier einer planmäßigen Landesentwicklung, welche die Potenziale des Rhein-Main-Gebiets und der ländlichen Regionen optimal entwickelte.

Der Autor

Der Historiker Gerhard Beier, 1937–2000, war Experte für die Geschichte der Arbeiterbewegung. Er veröffentlichte unter anderem eine umfangreiche Biografie des IG Metall-Vorsitzenden Willi Richter und eine Geschichte der Arbeiterbewegung in Hessen. Er war 30 Jahre Stadtverordneter und Vorsitzender des Hessischen Schriftstellerverbands.

Letzte Beiträge

Cover des Buches "China" von Gerhard Stahl

Partner oder Rivale? Gerhard Stahl über Europas Umgang mit China

Der Umgang mit dem aufsteigenden China wird Europas Zukunft bestimmen. In seinem neuen Buch »Chin…
Cover des Buches "Welt im Alarmzustand. Die Wiederkehr nuklearer Abschreckung" von Peter Rudolf

Wir brauchen eine neue Debatte über die atomare Abschreckung fordert Peter Rudolf in seinem neuen Buch »Welt im Alarmzustand«

Seit dem Krieg Russlands gegen die Ukraine ist die nukleare Bedrohung schlagartig wieder konkret …
Cover des Buches "Der eigenartige Genosse. Enrico Berlinguer" von Chiara Valentini

Vater des Eurokommunismus: Enrico Berlinguer zum 100. Geburtstag am 25. Mai 2022

Enrico Berlinguer ist nicht nur eine Schlüsselfigur der politischen Geschichte Italiens – er gilt…
Verlag J.H.W. Dietz Nachf.

Verlag J.H.W. Dietz Nachf.

Dreizehnmorgenweg 24

D-53175 Bonn

Tel. +49 (0)228-184877-0

Fax +49 (0)228-184877-29

info@dietz-verlag.de

www.dietz-verlag.de

© 2021 Verlag J.H.W. Dietz Nachf.