Cover des Buches "Traum(a)land. Identität und Zusammenhalt in Ost und West"und Wie

„Traum(a)land“: Buchpremiere am 12.11.2021 im Refugio, Berlin

Vorstellung des Buches „Traum(a)land. Wer wir sind und sein könnten. Identität & Zusammenhalt in Ost und West“ mit Karamba Diaby, Eung-Jeung Lee, Daniela Kolbe, Robert Prosser, Michael Baral und Solome Datmalchi. Auch im Livestream!

Das Buch

Über 50 AutorInnen verschiedener Generationen aus Ost- und Westdeutschland begeben sich in diesem Buch auf die Reise in ein »Traumland«. Ausgehend von einem Kunstwerk entwickeln sie Visionen für einen stärkeren gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Identitäten und Geschichten der Ost- und Westdeutschen, aber auch die Suche nach Gemeinsamkeiten und gegenseitigem Verständnis im Spannungsfeld von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft stehen im Zentrum.

An diesem Abend sind folgende AutorInnen des Bandes im Gespräch:

Dr. Karamba Diaby, Mitglied des Deutschen Bundestages

Prof. Dr. Eun-Jeung Lee, Koreastudien FU Berlin

Daniela Kolbe, stellvertretende Vorsitzende der Friedrich-Ebert-Stiftung

Robert Prosser, Graffitikünstler und Schriftsteller

Die SchauspielerInnen Michael Baral und Salome Dastmalchi lesen aus verschiedenen Essays des Buches

Moderation: Alexander Behrens (Dietz-Verlag) und Franziska Richter (Friedrich-Ebert-Stiftung)

Alle Informationen zu der Veranstaltung und zur Anmeldung hier: TRAUMaLAND: Wer wir sind und sein könnten (fes.de)

Letzte Beiträge

Cover des Buches "China" von Gerhard Stahl

Partner oder Rivale? Gerhard Stahl über Europas Umgang mit China

Der Umgang mit dem aufsteigenden China wird Europas Zukunft bestimmen. In seinem neuen Buch »Chin…
Cover des Buches "Hessen vorn. Die Biografie des Hessischen Ministerpräsidenten Georg August Zinn"

Die Biografie einer hessischen Legende: Georg August Zinn

Georg August Zinn (1901–1976) war der bedeutendste sozialdemokratische Ministerpräsident der 1950…
Cover des Buches "Welt im Alarmzustand. Die Wiederkehr nuklearer Abschreckung" von Peter Rudolf

Wir brauchen eine neue Debatte über die atomare Abschreckung fordert Peter Rudolf in seinem neuen Buch »Welt im Alarmzustand«

Seit dem Krieg Russlands gegen die Ukraine ist die nukleare Bedrohung schlagartig wieder konkret …
Verlag J.H.W. Dietz Nachf.

Verlag J.H.W. Dietz Nachf.

Dreizehnmorgenweg 24

D-53175 Bonn

Tel. +49 (0)228-184877-0

Fax +49 (0)228-184877-29

info@dietz-verlag.de

www.dietz-verlag.de

© 2021 Verlag J.H.W. Dietz Nachf.