Titel
Buch-Cover von »Empor zum Licht!«

Angela Graf / Horst Heidermann / Rüdiger Zimmermann

Empor zum Licht!

125 Jahre Verlag J.H.W. Dietz Nachf.
Seine Geschichte und seine Bücher 1881––2006

Buch

1. Aufl.
464 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag
29,90 Euro
ISBN 978-3-8012-0374-0

Dieser Titel ist nicht über den online-Shop verfügbar. Bestellungen richten Sie bitte per E-Mail an flora.frank@dietz-verlag.de

Der Verlag J.H.W. Dietz Nachfolger Bonn feiert in diesem Jahr seinen 125. Geburtstag. Unter den politischen Fachverlagen im deutschsprachigen Raum zählt er zu den bekanntesten. Seine ereignisreiche Geschichte ist ein Spiegel der politischen Entwicklung Deutschlands vom Kaiserreich bis zur Wiedervereinigung – und darüber hinaus.

In seinem ersten Teil erzählt dieser Jubiläumsband von den bewegten Zeiten, die der Verlag seit seiner Gründung im Kampf gegen das Sozialistengesetz 1881 erlebt hat. Man erfährt, in welcher Tradition er steht, welche Wandlungen er erfuhr, welches Schicksal ihm die Nationalsozialisten und die SED bereiteten und welche Entwicklung er nach dem Zweiten Weltkrieg nahm: Ohne Übertreibung darf man ihn als »Debattengedächtnis« der Bonner Republik bezeichnen. Der zweite Teil enthält die sorgfältig zusammengestellte Bibliographie seiner Titel von 1881 bis heute.

Angela Graf

geb. 1947, Dr. phil., Historikerin und Diplom-Bibliothekarin, Leiterin der Gerd Bucerius Bibliothek und Sammlung Buchkunst im Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg.

Autorenseite

Horst Heidermann

1929–2018, Dr. rer. pol., Diplom-Volkswirt, bis 1989 Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Friedrich-Ebert-Stiftung sowie bis 1984 Geschäftsführer des Verlags J.H.W. Dietz Nachf.

Autorenseite

Rüdiger Zimmermann

geb. 1946, Dr. phil., Historiker und Wissenschaftlicher Bibliothekar, Leiter der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Autorenseite