Peter-Christian Witt

Friedrich Ebert

Parteiführer, Reichskanzler, Volksbeauftragter, Reichspräsident

mehr



Michael Uhl

Mythos Spanien

Das Erbe der Internationalen Brigaden in der DDR

Auf der Grundlage neuer Quellen beleuchtet Michael Uhl erstmals das Schicksal der deutschen Spanienkämpfer und ihr Erbe in der DDR. Es entsteht ein klares Bild jenseits der ideologischen Verschleierungen des Kalten Krieges.

mehr

Ulrich Herbert

Best

Biographische Studien über Radikalismus, Weltanschauung und Vernunft 1903-1989

mehr

Dieter Schenk

Hitlers Mann in Danzig

Gauleiter Forster und die NS-Verbrechen in Danzig-Westpreußen

mehr

Dirk Walter

Antisemitische Kriminalität und Gewalt

Judenfeindschaft in der Weimarer Republik

mehr

Michael Schneider

Unterm Hakenkreuz

Arbeiter und Arbeiterbewegung 1933 bis 1939

Die nationalsozialistische Machtübernahme am 30. Januar 1933 markiert den wohl tiefsten Bruch in der Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung: Binnen weniger Wochen wurden die Gewerkschaften aller Richtungen aufgelöst, die Arbeiterparteien verboten und die Kulturbewegung zusammen mit den Genossenschaften »gleichgeschaltet«. Für zwölf Jahre wurde die Arbeiterbewegung in den Untergrund oder ins Exil getrieben.

mehr

Erste Seite  < 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 >  Letzte Seite