Michael Schneider

Kleine Geschichte der Gewerkschaften

Ihre Entwicklung in Deutschland von den Anfängen bis heute

2., überarb. Aufl. 2000
624 Seiten, zahlr. Abb. u. Tab.
gebunden mit Schutzumschlag
20,30 Euro (freier Preis)
ISBN 978-3-8012-0294-1

vergriffen, keine Neuauflage

Die Behauptung, dass die Gewerkschaften in einer tiefen Krise stecken, ist zu einem Gemeinplatz der politischen Diskussion geworden. Aber haben die Gewerkschaften wirklich keine Zukunft mehr?

 

Die »Kleine Geschichte der Gewerkschaften« bietet einen umfassenden Überblick über Fortschritte und Rückschläge, Krisen, vernichtende Niederlagen und dauerhafte Erfolge gewerkschaftlicher Politik. Erstmals in einer Gesamtdarstellung wird dabei auch die Entwicklung seit der »Wende« 1989/90 bis zum Jahr 2000 eingehend beleuchtet.
Neben dem Darstellungsteil informiert auch ein ausführlicher Dokumenten- und Tabellenanhang über die grundlegenden Fakten und Probleme der Gewerkschaftsentwicklung.
Die Gewerkschaften sind im Umbruch, aber – so das Fazit des Autors – am Ende sind sie nicht.