Riccardo Bavaj

geb. 1976, wurde 2004 an der Universität Bonn promoviert. Er ist Autor einer Studie über die Ambivalenz der Moderne im Nationalsozialismus (2003) und arbeitet zurzeit am Westfälischen Institut für Regionalgeschichte in Münster. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter am Historischen Seminar der Universität Bonn.


Riccardo Bavaj

Von links gegen Weimar

Linkes antiparlamentarisches Denken in der Weimarer Republik

Hitler und die Rechte haben die Weimarer Republik zerstört. Aber auch die extreme Linke hat zu ihrem Untergang beigetragen: Riccardo Bavaj zeichnet ihre geistig-politischen Irrwege nach und liefert eine glänzend geschriebene Darstellung des linken Antiparlamentarismus in Deutschland von 1918 bis 1933.

mehr