Adrian Gillmann

geb. 1982 in Baden-Baden, studierte kulturwissenschaftliche Religionswissenschaft und Philosophie, Kulturvermittlung und kath. Theologie in Freiburg, Hildesheim und Heidelberg, Magister Philosopie/Religionswissenschaft 2012. Seit 2012 Kulturvermittler/Programmassistent Deutsch-Amerikanisches Institut (DAI).

Lale Akgün / Adrian Gillmann / Norbert Reitz (Hg.)

säkular. sozial. demokratisch

Ein Plädoyer für die Trennung von Religion und Politik

Was ist eigentlich säkular? Das Grundgesetz verbietet sowohl Bevorzugung als auch Benachteiligung einzelner Bürger oder Gruppen. Dieses Buch klärt auf über alltägliche Verstöße gegen dieses Verbot im Verhältnis zwischen Kirchen und Staat. Es plädiert für eine striktere Trennung von Religion und Politik, gleichzeitig aber auch für Respekt und Toleranz gegenüber Andersgläubigen und Menschen ohne religiöse Bindung.

mehr