Jürgen Wertheimer

Jürgen Wertheimer, geb. 1947, Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Komparatistik an der Universität Tübingen und Autor.

Gert Ueding / Jürgen Wertheimer (Hg.)

Zurück zur Literatur!

Streitbare Essays

Literatur ist unersetzlich für unser öffentliches und privates Leben, für die (Charakter-)Bildung von Menschen, für ihr Verständnis von Kultur und dem, was den Menschen zum Menschen macht. Umso alarmierender ist ihre fortschreitende Marginalisierung und ihr allmähliches Verschwinden aus den Lehrplänen von Schulen, Hochschulen sowie aus dem populären Kulturbetrieb. Es geht nicht um elitäre Bildungstraditionen, sondern um den drohenden Verlust von Wissen, freiheitlichem Denken und gesellschaftlicher Orientierung.

mehr